Buchvorstellung: Zwangsarbeit in Beckum 1939-1945

Das neue Buch in unserer Reihe „Quellen und Forschungen“ liegt im Druck vor: eine Geschichte der Zwangsarbeit in Beckum, Neubeckum und Vellern (Autor: Reinhold Sudbrock).
 
Das Buch zeichnet das Bild einer Stadt, in der Zwangsarbeit zum Alltag gehörte. An mindestens 215 Orten in der Industrie, Landwirtschaft und Haushalten wurden Zwangsarbeiter/innen eingesetzt, die in 29 Zwangsarbeiterlager in der Stadt Beckum, einschließlich der Ortsteile, untergebracht wurden. Das Werk entstand im Rahmen eines Projektes der Geschichtswerkstatt des Heimatvereins Beckum über den Nationalsozialismus.
 
Das Buch ist ab sofort im Handel für 24,90 € erhältlich.

Schreibe einen Kommentar